Hotline

+41 (0) 840 42 42 42

welcome@mobileo.ch

Gutscheine verschenken

Bestellen Sie die originelle Geschenkidee - garantiert einzigartig!

Überblick
Winterangebot

Trip Advisor

Bewerten Sie unseren Service auf Tripadvisor. Ihr Feedback ist uns sehr wichtig.

Trip Advisor

Sicher unterwegs

Als offiziell autorisierter Schweizer Segway Tourenanbieter sorgen wir für höchste Qualität und grösstmöglichste Sicherheit..

Segway Authorized Tours

Newsletter abonnieren

 

Follow us on Facebook

Fragen und Anworten rund um Touren

Funktionsweise

Wie funktioniert der Segway PT?

Der Segway PT ist ein Computer auf zwei Rädern: Gyroskope und Neigungssensoren überwachen den Schwerpunkt des Fahrers ungefähr hundert Mal pro Sekunde. Wenn sich der Fahrer nach vorne lehnt, bewegt sich das Fahrzeug vorwärts. Wenn sich der Fahrer nach hinten lehnt, bremst der Segway oder fährt rückwärts. Die Richtung wird mit dem patentierten Lenksystem gesteuert. Mehr Informationen über die Funktionsweise finden Sie hier

Wie erlerne ich das Segway fahren?

Zu Beginn jeder Tour findet ein halbstündiges, umfassendes Sicherheitstraining statt. Dabei zeigt Ihnen der Guide die Funktionsweise des Segway PT und begleitet Sie bei den ersten Fahrübungen. Damit Sie sich besser an das Gerät gewöhnen können, wird der Segway PT zu Beginn in den Anfängermodus mit reduzierter Geschwindigkeit geschalten. Erst wenn alle Teilnehmer mit dem Gerät vertraut sind, beginnt die Tour mit Ihrem Guide.

Wie hoch ist die maximale Geschwindigkeit?

Der Segway PT erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 20 km/h.

Wie hoch ist die Reichweite des Fahrzeugs?

Die theoretische Reichweite des Fahrzeugs beträgt mit einer Akku-Ladung knappe 40 km – primär abhängig von Untergrund, Gewicht, Steigung und Temperatur. Auf einer Classic Tour mit Dauer 2.5 Std. (inkl. 30 Min. Instruktion und Einfahren) sind wir ca. 15 km unterwegs, sodass genügend Reserve vorhanden ist. Auf unseren Spezialtouren sind wir hingegen in der Regel länger unterwegs und bewältigen teilweise auch über 800 Höhenmeter.

Sicherheit

Wie sicher ist Segway fahren?

Grösstmögliche Sorgfalt und Forschungsarbeit wurde in die Sicherheit des Segway PT investiert. Redundante Systeme und umfassende Sensoren sorgen dafür, dass das Fahrzeug auch in Ausnahmesituationen steuerbar bleibt. Ausführliche Informationen zur Technologie finden Sie hier.

Die jahrelange Erfahrung zeigt, dass der Segway PT bei sachgemässer Bedienung ein sicheres Fahrzeug ist. Wie bei allen Fahrzeugen ist jedoch wichtig, dass der Fahrer eine um- und vorausschauende Fahrweise einhält. Die sachgemässe Handhabung und das Verstehen der Funktionsweise des Segway PT verhindern Verletzungen, welche durch Missbrauch oder Kontrollverlust entstehen können. Die richtige Handhabung vermitteln Ihnen unsere Guides während eines umfassenden Sicherheitstrainings zu Beginn jeder Tour.

Werden Helme auf den Touren getragen?

Aus Sicherheitsgründen tragen unsere Guides und Teilnehmer einen Helm. Wir stellen Ihnen Helme in verschiedenen Grössen zur Verfügung.

Wer haftet im Schadenfall?

Unsere Fahrzeuge sind gegen Schäden an Dritten versichert (Haftpflicht). Für Schäden am eigenen Fahrzeug kann der Teilnehmer bei Buchung der Tour gegen einen geringen Aufpreis eine Vollkasko-Versicherung abschliessen. Falls sich der Teilnehmer verletzt, trägt dies seine Unfallversicherung (Krankenkasse oder Nichtberufsunfallversicherung NBU).

Voraussetzungen und Teilnahmebedingungen

Welche Voraussetzungen und Kenntnisse braucht es zum Segway fahren?

Die Bedienung des Segway PT ist sehr einfach, besondere Fähigkeiten sind keine erforderlich. Daher eignet sich Segway fahren für Jung und Alt gleichermassen. Das Aufsteigen auf das Fahrzeug entspricht in etwa dem Besteigen einer einzelnen normalen Treppenstufe ohne Fremdhilfe. Das Gewicht des Fahrers muss zwischen 45 und 115 kg liegen.

In der Schweiz gelten die Segway PT-Modelle seit 1. Juni 2015 als Motorfahrräder (Mofa) und werden weitestgehend dem leichten E-Bike gleichgesetzt. Dies bedeutet, dass das Fahrzeug ab 14 Jahren mit Mofa-Ausweis (Kat. M) sowie ab 16 Jahren ohne Führerschein gefahren werden kann. Der Segway PT fährt überall dort, wo auch Velos zugelassen sind.

Ich habe keinen Führerschein bzw. nur den Lehrfahrausweis?

In der Schweiz gelten die Segway PT-Modelle seit 1. Juni 2015 als Motorfahrräder (Mofa) und werden weitestgehend dem leichten E-Bike gleichgesetzt. Dies bedeutet, dass das Fahrzeug ab 14 Jahren mit Mofa-Ausweis (Kat. M) sowie ab 16 Jahren ohne Führerschein gefahren werden kann.

Kann ich als Schwangere Segway fahren?

Grundsätzlich ist es möglich, als Schwangere Segway zu fahren. Als Tour-Teilnehmer sind Sie jedoch auf einem motorisierten Fahrzeug im Strassenverkehr unterwegs, d.h. auch andere Verkehrsteilnehmer haben Einfluss auf den Ausgang der Tour und Zwischenfälle sind nie ausgeschlossen. Wir raten Hochschwangeren daher von der Teilnahme grundsätzlich ab.

Was muss ich mitbringen?

Wir stellen Fahrzeug, Helm und Sicherheitsweste zur Verfügung. Allen Teilnehmern empfehlen wir wetterangepasste Kleidung. Bei unsicheren Wetterverhältnissen empfehlen wir die Mitnahme eines leichten Regenschutzes. Als Schuhwerk tragen Sie am besten geschlossene, flache und bequeme Schuhe (Damen keine High Heels). Im Winter verwenden Sie warme Handschuhe sowie Winterkleidung und -schuhe.

Gruppengrösse

Wie viele Guides betreuen eine Gruppe?

Es werden immer maximal 6 Personen von einem Guide betreut. Dies bedeutet, dass sich der Guide optimal um Ihre Bedürfnisse kümmern kann. Bei grösseren Gruppen setzen wir entsprechend mehr Guides ein und bilden mehrere Kleingruppen.

Was ist die minimale und maximale Gruppengrösse?

Unsere regulären Öffentlichen Touren (Wochenende) führen wir mit mindestens 2 Personen durch, alle anderen Touren ab 4 Personen. Sie können jedoch auch als Einzelperson oder mit einer kleineren Gruppe auf Tour gehen – mit einem Aufpreis verbunden.

Maximal können 50 bis 60 Personen gleichzeitig auf Tour gehen, was jedoch einiges an Logistik und Organisation unsererseits erfordert. Dabei starten die Kleingruppen gestaffelt. Gerne erstellen wir Ihnen hierzu ein individuelles Angebot.

Gibt es Gruppenrabatt?

Die geführte Segway-Tour ist auch für grössere Gruppen ein einzigartiges Erlebnis. Wir bieten allerdings keine Gruppenpreise oder Preisnachlässe an. Grössere Gruppen erfordern ein deutliches Plus an Planung, Organisation, Koordination von weiteren Guides sowie Transport von zusätzlichen Geräten und passender Ausrüstung. Dieser Mehraufwand wirkt sich auch auf den Preis aus. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Wir sind zu zweit. An welcher Tour können wir teilnehmen?

Wählen Sie zwischen folgenden beiden Möglichkeiten:

  • Sie können zu zweit an einer Privattour teilnehmen. Gegen einen kleinen Aufpreis haben Sie Ihren Guide ganz für sich alleine und können Tour, Datum und Startzeit frei wählen.
  • Eine andere Option ist die Teilnahme an unseren Öffentlichen Touren. Diese sind Classic-Touren über 2.5 Std. und finden immer samstags und sonntags jeweils um 14 Uhr in jedem Standort statt. Es handelt sich hierbei um gemischte Gruppen mit maximal 6 Personen. Die Besonderheit: Die Touren finden bereits ab 2 Personen statt.

Durchführung: Zeitpunkt, Wetter und Sprache

Wie frei bin ich in der Wahl der Startzeit und des Datums?

Unsere Öffentlichen Touren (Classic-Touren) haben fixe Startzeiten. Sie finden jeden Samstag und Sonntag um 14 Uhr in jedem Standort statt.

Bei allen anderen Touren sind Sie frei in der Wahl des Datums und der Startzeit – vorausgesetzt wir haben noch freie Kapazitäten. Da der Segway mit Beleuchtung ausgerüstet ist, kann auch bei Dunkelheit gefahren werden.

Was passiert bei Regen?

Grundsätzlich führen wir die Segway Citytouren auch bei nicht einwandfreien Wetterbedingungen durch. Dennoch können wir nicht garantieren, dass eine gebuchte Tour zum geplanten Datum/Zeitpunkt stattfinden kann. Falls eine Tour aus Wetter- oder Sicherheitsgründen (Dauerregen, Sturm, Unwetterwarnung) annulliert wird, können Sie umbuchen, wir stellen einen Gutschein aus oder Sie erhalten falls vereinbart die geleistete Zahlung unter Abzug der bereits beanspruchten Leistungen und Aufwendungen zurück. Weitergehende Ersatzforderungen sind ausgeschlossen.

Sollten wir eine Tour als nicht durchführbar erachten, werden Sie von uns kontaktiert und informiert. Falls Sie über die Durchführbarkeit unsicher sind, so fragen Sie ein oder zwei Tage vor der Tour bei unserer Buchungshotline nach.

Im Falle eines kurzen Regenschauers während Ihrer Tour verfügen wir über Regenponchos.

In welcher Sprache findet meine Tour statt?

In der Deutschschweiz finden unsere Touren regulär auf Deutsch/Schweizerdeutsch statt, in der Westschweiz auf Französisch. Es ist selbstverständlich möglich, dass Ihre Tour in einer anderen Sprache stattfindet. Teilen Sie uns Ihre Wünsche bereits bei der Anfrage mit.

Anreise und Erreichbarkeit

Wo ist der Treffpunkt für meine Tour?

Sie finden hier den jeweiligen Treffpunkt Ihrer Tour. Der Guide erwartet Sie rechtzeitig zur vereinbarten Startzeit am aufgeführten Treffpunkt.

Wie reise ich am besten an?

Sie finden hier Informationen zu jedem Startpunkt der Touren inklusive Anfahrtsbeschreibung, Parkmöglichkeiten in der Nähe und Details zur Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Wie erreiche ich das mobileo-Team ausserhalb der Bürozeiten?

Unsere Buchungshotline ist unter +41 (0)840 42 42 42 täglich erreichbar – auch am Wochenende. Zögern Sie nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren.

 
 

mobileo Schweiz · welcome@mobileo.ch · +41 (0) 840 42 42 42

website powered by weblication · design by srt kurth & partner ag